Die MS und Ich

Dass ich im Alltag nicht so gerne und oft über Multiple Sklerose spreche, bedeutet nicht, dass ich mich nicht genug damit befasse. Es ist wohl ähnlich wie bei einer Beziehung……. Ist man frisch zusammen, spricht man über nichts anderes mehr, was sich dann aber mit der Zeit wieder beruhigt. (zum Glück ^^) Nur weil man nicht mehr ständig darüber spricht, bedeutet es noch lange nicht, dass man kein Interesse für den Austausch bzw. über das informieren der aufretteten Schwierigkeiten hat.

Für mich ist es sehr wichtig auch auf Fragen eingehen zu können und so vielleicht anderen Betroffenen die erst vor kurzem die Diagnose erhalten haben helfen zu können.

Ich werde sicherlich aber niemandem sagen was er zu tun hat und welches Medikament für ihn am besten ist, aber ich denke betroffene können sich beim Austauschen von Infos gut weiterhelfen uns somit auch die Angst vor dem Alttag nehmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: